Elektroniker
www.amh-online.de

Fachtagung Elektrosicherheit

27. September 2022 von 8 - 16 Uhr

Elektrotechnik und Arbeitssicherheit – zwei Bereiche, die nicht selten mit vielen Fragen und Unsicherheiten in der Praxis behaftet sind. Was kann, was darf, was muss? Auf der Fachtagung Elektrosicherheit verhilft unser hochkarätiges Experten-Team zum Durchblick im Normendschungel, zeigt konkrete Umsetzungslösungen für die Praxis auf und beantwortet individuelle Fragen der Tagungsteilnehmer*innen.

Veranstalter der Tagung ist die Handwerkskammer OWL zu Bielefeld zusammen mit der IHK Akademie Ostwestfalen.

Fragen?
Wir helfen gerne!

Maren Bergmann, Kundenberaterin im Berufsbildungszentrum

Maren Bergmann
Kundenberaterin

Tel. 0521 / 5608 - 512
weiterbildung--at--hwk-owl.de

Sichern Sie sich Ihren Platz und melden Sie sich direkt online an!

08.00 Uhr: Registrierung und Begrüßungskaffee



08.20 Uhr: Begrüßung



08.30 Uhr: Modul 1: Neue VDE 1000-10 aus Sicht einer VEFK und eines Rechtsanwalts: „Anforderungen an die im Bereich der Elektrotechnik tätigen Personen

  • Übertragung von Unternehmerpflichten auf die Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK): Was bedeutet dies in der Praxis?
  • Muss die VEFK in die Aufbauorganisation des Unternehmens implementiert sein?
  • Ist jeder, der eine elektrotechnische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat, Elektrofachkraft (EFK)?
  • Trägt eine EFK Fachverantwortung?
  • Welche Probleme und Aufgabenstellungen zum Thema Weisungsfreiheit von Elektrofachkräften gibt es?

Referent: Stefan Euler (VDE, VDI) und Hartmut Hardt (VDI)

 

09.45 Uhr: Modul 2: Ableitströme und Fehlerstromschutzeinrichtungen

  • In elektrischen Anlagen sind Ableitströme vorhanden! Welche Auswirkungen auf die Fehlerstromschutzeinrichtungen (RCD) können dadurch auftreten?
  • Entstehung von Ableitströmen
  • Frequenzen der Ableitströme
  • Auswirkungen auf die zusätzlichen Schutzmaßnahmen (RCD)
  • Lösungen für die Praxis

Referent: Stefan Davids

 

11.00 Uhr: Kaffeepause 



11.30 Uhr: Modul 3: Neue VDE 0702 und Rückblick auf die vergangenen Monate der VDE 0701

  • Grund der Trennung und die Schutzziele der beiden neuen Normen
  • VDE 0702 und deren Anforderungen zur Durchführung von Wiederholungsprüfungen
  • Was muss in Bezug auf die Messtechnik beachtet werden?
  • Rückblick auf die vergangenen Monate der VDE 0701

Referent: Mirko Engert (VDE, VDSI)

 

12.30 Uhr: Mittagessen 



13.30 Uhr: Modul 4: Überspannungsschutz – praktisch und normgerecht umgesetzt 

  • Was sind Pflichten und was sind Empfehlungen?
  • Einbauort – Wo wird installiert?
  • Lange Leitung – Großes Problem?
  • Netzsystem – Welche Schaltung ist zu wählen?
  • Weitere Systeme – Was ist bei den Kommunikationssystemen zu tun?

Referent: Dipl.-Ing. (FH) Torsten Hoffmann

 

14.30 Uhr: Modul 5: Elektrosicherheit und Recht

Gestalten Sie das Modul 5 mit! Welche Fragen haben Sie an unseren Rechtsexperten im Bereich Elektrosicherheit, Hartmut Hardt? Senden Sie uns vorab Ihre Fragen an: weiterbildung@hwk-owl.de oder geben Sie Ihre Fragen direkt bei der Anmeldung an!

 Referent: Hartmut Hardt (VDI)

 

15.30 Uhr: Abschlussdiskussion 



ca. 16.00 Uhr: Ende der Tagung 

 

Stefan Euler (VDE, VDI)

Geschäftsführer der MEBEDO Akademie GmbH, BDSH e. V. geprüfter Sachverständiger, Unternehmensberater, Fachdozent, mehrfacher Fachbuchautor (VDE) und Fachjournalist



Stefan Davids

Leitung Technischer Vertrieb bei Doepke Schaltgeräte GmbH, Elektroinstallateur-Meister und Betriebswirt des Handwerks



Mirko Engert (VDE, VDSI)

Geschäftsführer der MEBEDO Akademie GmbH, BDSH e.V. geprüfter Sachverständiger und Fachjournalist

 

Dipl.-Ing. (FH) Torsten Hoffmann

Überspannungsschutz-Experte, Business Development Manager Überspannungsschutz bei der PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH, Mitglied in Normungs-Arbeitskreisen



Hartmut Hardt (VDI)

Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, seit 2005 Dozent in den Themengebieten Betreiberpflichten, Arbeitsschutzrecht, Bauordnungsrecht, aktiv in der VDI-Richtliniensetzung, Rechtsanwalt





In den Pausen wird unterschiedliche Messtechnik und Software aus dem Hause MEBEDO und der R.O.E. GmbH in der Praxis vorgeführt und erläutert.