Meistervorbereitung im Friseurhandwerk, Teile I+II, Vollzeit

Kursnummer: 19176

Kursdauer430 Stunden
Startdatum05.01.2021
Enddatum26.03.2021
Zu­lassungs­voraus­setzung­enDieser Kurs wendet sich an Handwerkerinnen und Handwerker der Gewerbe für Gesundheits- und Körperpflege. Erforderlich ist der Nachweis einer bestandenen Gesellen- bzw. Facharbeiterprüfung bzw. der Nachweis einer mehr als 1-jährigen praktischen Tätigkeit im Friseurhandwerk, wenn keine Gesellenprüfung in diesem Handwerk vorliegt.
Abschluss-
Lehrgangskosten Lehrgangsgebühr Vorbereitung auf die Meisterprüfung: 4090,00 €
Teilnehmermax. 12 (Dieser Kurs ist ausgebucht!)
Flyeranzeigen

Ort:

Campus Handwerk 1
33613 Bielefeld

Ansprechpartner:

Olivia Frevert
olivia.frevert@hwk-owl.de
+49 (0) 521 / 5608- 514

Lehrkraft:

Alwin Landegent, Sarah Lüke

Ziele des Lehrgangs

In einer Zeit, in der hochqualifizierte Fachkräfte für die Planung und Durchführung anspruchsvoller handwerklicher Arbeiten dringend benötigt werden, ist der Meisterbrief eine hervorragende Möglichkeit, sich am Markt erfolgreich zu behaupten. Im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld werden daher Kurse zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung im Friseur-Handwerk als Teilzeit- und Vollzeitlehrgänge angeboten. Ziel ist es, Sie als Handwerksgesellen/in zu befähigen, die in Ihrem Handwerk gebräuchlichen Arbeiten meisterhaft zu verrichten. Ob Sie sich selbstständig machen wollen oder eine leitende Position in Ihrem Betrieb anstreben, der Meisterbrief ist die ideale Grundlage zur Erreichung Ihrer Ziele. Nutzen Sie daher unsere attraktiven und handlungsorientierten Angebote.

Kursinhalte

Teil 1 – Fachpraxis
- Projektarbeit
- Fachgespräch
- Situationsaufgaben Teil 2 – Fachtheorie Gestaltung und Technik:
- Kundenberatung
- Haar
- und Hautbeurteilung
- Entwerfen von Frisuren und Make-up
- Theorie der Haarschneidetechniken
- Methoden der Haarpflege und Frisurengestaltung
- Theorie der Haarfarbkosmetik und der Haarstruktur verändernden Maßnahmen
- Theorie der pflegenden und dekorativen Kosmetik Salonmanagement:
- Unfall-, Arbeits
- und Gesundheitsschutz
- Entwicklung eines Salonkonzepts
- Kostenermittlung, Kalkulation
- Planung Betriebsablauf
- Personalführungskonzepte
- Schwächenanalyse, Qualitätsmanagement, Marketing
- Informations
- und Kommunikationssystem

Dieser Kurs ist ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.


Informiert bleiben

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter "BBZ Info"

abonnieren