19.12.2018 | Kompetenzzentrum Zurück zur Übersicht

Das sind die Themen der Handwerkertagung Smart Building

Am 31.01.2019 findet im Campus Handwerk in Bielefeld die 2. Handwerkertagung Smart Building statt. Kooperationspartner ist auch in 2019 wieder die SmartHome Initiative Deutschland e. V. Hier finden Sie Informationen zur Anmeldung. Auf folgende Referenten und Vortragsthemen dürfen Sie sich freuen:

 

AAL – EINE INTERPROFESSIONELLE HERAUSFORDERUNG

Prof. Dr. Barbara Zimmermann, Vizepräsidentin hochschule 21 gGmbH

  • Was versteht man unter Ambient Assisted Living?
  • Welchen Mehrwert bereitet AAL, wo liegt der Marktvorteil?
  • Wie kann man die Entwicklung begleiten? Neue Technologienerfordern ein neues Beratungsangebot
  • Wie kann ich mich als Handwerk einbringen? Vorstellung vonBest Practise Modellen

 

TRENDS IM SMARTHOME-MARKT: KOSTENNEUTRALE BASISINFRASTRUKTUR – CHANCEN FÜR DAS HANDWERK

Peter Borowski, Geschäftsführer SmartHome Designer, Vorstandsmitglied SmartHome Initiative Deutschland

  • Was war, was wird – ein Ausblick auf zukünftige Trends
  • Kostenneutraler Aufbau einer Basisinfrastruktur: Kostenbeispiele, Technik, Vorgehensweise bei Projekten

 

KOMPATIBILITÄT DER SYSTEME – PRAXISBEISPIELE AUS DEM SMART HOME PADERBORN E.V.

Walter Nixdorf, 1. Vorsitzender SmartHome Paderborn e.V., Nixdorf Smart Systems, Beratung und Planung;

Michael Vollstedt, Technisch Verantwortlicher/Kassenwart SmartHome Paderborne.V., Smart yourself, Geschäftsinhaber und Systemintegrator

  • Smart Home im Tagesgeschäft: Herausforderung mit großem Potenzial
  • Vom Kundenwunsch bis zur Realisierung und darüber hinaus
  • Praxisbeispiele für die technische Umsetzung
  • Mögliche Systemkombinationen Schnittstellenverbindungen
  • Vor- und Nachteile verschiedener Systemkombinationen

 

FAKTEN UND MYTHEN ZU „SICHERHEIT“ UND PRIVATSPHÄRE IM SMART HOME

Prof. Dr. Christian Pätz, Z-Wave Europe GmbH

  • Warum ist “Sicherheit” ein Problem im Smart Home?
  • Wo liegen die eigentlichen Lücken und wo nicht?
  • Welche Techniken werden warum verwendet?
  • Wie begegnen wir Angst um Privatsphäre?

 

Kontakt

Adresse

HWK OWL zu Bielefeld
Kompetenzzentrum “Technisches Facilitymanagement –
Energie- und Gebäudetechnik”
Campus Handwerk 1
33613 Bielefeld

Ansprechpartner

ilka_storm-heringIlka Storm-Hering
Marketing / Netzwerkkoordination

Dipl.-Geographin /
Hochschulökonomin Marketingmanagement (FH)
Tel. 0521 / 5608-502
Fax 0521 / 5608-58502
ilka.storm-hering@hwk-owl.de

Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird in unserem System gespeichert und ausschließlich zu Übertragungszwecken des abonnierten Newsletters sowie zum Versand von Informationen über Angebote und Leistungen des Berufsbildungszentrums der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld verwendet.