Ein Plakat von der Handwerkskammer Bielefeld zum Thema Corona am Campus.

Unterricht in Zeiten von Corona

Unsere Maßnahmen für Ihre Sicherheit

Entsprechend der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW findet der Unterricht im Berufsbildungszentrums aktuell wie folgt statt:

 

Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Alle Lehrgänge der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung finden wie geplant im Präsenzunterricht statt. Für den Unterricht bei uns im Haus gelten die unten aufgeführten besonderen Hinweise und Regeln. Alle Teilnehmer*innen erhalten zudem zu Beginn des Lehrgangs eine separate Unterweisung. 

Bei uns im Berufsbildungszentrum Bielefeld ist sicherer Unterricht gewährleistet:

  • Große Fachräume mit ca. 150 m² Fläche und einer Raumhöhe von 3,5 bis 4 Metern
  • Moderne Lüftungsanlage mit Frischluftzufuhr (kompletter Luftaustausch sieben Mal pro Stunde)
  • Detailliertes Hygienekonzept 


Meistervorbereitungslehrgänge

Meistervorbereitungslehrgänge sowie die Lehrgänge „Ausbildung der Ausbilder" und „Fachmann*frau für kaufmännische Betriebsführung“ werden weiter online durchgeführt.



Fragen?
Wir helfen gerne!

  0521 / 5608 - 555

  Direktnachricht



Koordinationsstab zur Abstandsregelung in der Handwerkskammer Bielefeld.
HWK OWL

Koordinationsstab SARS CoV-2

Der intern extra gebildete „Koordinationsstab SARS CoV-2“ hat sich systematisch mit den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen auseinandergesetzt. Darüber hinaus kümmert er sich um die Umsetzung und Einhaltung der Regeln.



Aktuelle Regeln und Hinweise

Alle Teilnehmer*innen erhalten zu Beginn des Lehrgangs eine separate Unterweisung.

Wir tun alles, damit wir auch in Zeiten von Corona sicheren Unterricht für Sie und unsere Lehrkräfte bieten können. Damit wir unseren Betrieb aufrechterhalten können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Bitte lesen Sie sich die folgenden Hinweise und Regeln aufmerksam durch. Die Einhaltung dieser Regeln ist für jede*n Teilnehmer*in verbindlich.



Der Haupteingang der Handwerkskammer Bielefeld, mit Hinweisen auf die Abstands und Masken Regelung.

Eintritt und Zugang zum Gebäude

Berufsbildungszentrum Bielefeld: Der Zutritt zum Gebäude ist aktuell nur über die Türen neben dem Haupteingang möglich.

Handwerksbildungszentrum Lemgo: Das Gebäude ist geöffnet.





Es besteht die Maskenpflicht im ganzen Campus Handwerk Bielefeld.
HWK OWL

Maskenpflicht

In unserem Gebäude und auf dem gesamten Gelände besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske, Maske nach Standard FFP2 oder KN95/N95). Alle Personen müssen mit Betreten des Geländes eine solche medizinische Maske tragen.

In allen Lehrgängen in der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung sowie in der Fort- und Weiterbildung gilt zudem eine Pflicht zum dauerhaften Tragen medizinischer Masken. Dies gilt für den Campus Handwerk wie auch das HBZ Lemgo. Und dies gilt auch dann, wenn Abstandsregeln und Quadratmetervorgaben durchgängig eingehalten werden können. 



Einfahrt zum Testzentrum am Campus Handwerk Bielefeld
HWK OWL

Testmöglichkeit

Bitte tragen Sie mit dazu dabei, dass in unserem Haus der Unterricht so sicher wie möglich gestaltet werden kann und nutzen Sie regelmäßig die Möglichkeit des kostenlosen Bürgertests. Den Test können Sie direkt im Testzentrum auf unserem Gelände durchführen lassen.

Hier können Sie einen Termin vereinbaren: https://lisa-test.de



Im ganzen Gebäude der Handwerkskammer Bielefeld besteht Maskenpflicht

Anmeldung und Zutrittskontrollen

Berufsbildungszentrum Bielefeld: Bitte melden Sie sich am ersten Kurstag bei Betreten des Gebäudes mit Ihrem Einladungsschreiben an. Es werden Zutrittskontrollen durchgeführt. Bitte suchen Sie nach der Anmeldung umgehend den Fachraum auf, der auf dem Einladungsschreiben angegeben ist.

Handwerksbildungszentrum Lemgo: Die Zutrittskontrolle erfolgt durch die Lehrkräfte. Bitte begeben Sie sich umgehend in den Fachraum, der auf dem Einladungsschreiben angegeben ist.





Kursschilder für die Azubis der Lehrgänge im Campus Handwerk Bielefeld.

Schilder mit Kursbezeichnung

Für den Wiedereintritt ins Gebäude, z. B. nach einer (Raucher-)Pause oder an den Folgetagen, erhalten Sie von Ihrer Lehrkraft ein „Namensschild“ mit der Kursbezeichnung. Dies ist während Ihres Aufenthalts bei uns jederzeit sichtbar zu tragen, damit Sie für alle Mitarbeiter*innen der Handwerkskammer als Lehrgangsteilnehmer*in zu erkennen sind.





Im Haupteingang steht ein Desinfektionsspender zur Verfügung, im Campus Handwerk Bielefeld.

Abstand halten

Bitte halten Sie zu Ihrem und zum Schutz der anderen Lehrgangsteilnehmer*innen und der Mitarbeiter*innen der Handwerkskammer jederzeit mindestens 1,50 m – besser 2 m – Abstand. Dies gilt nicht nur während des Unterrichts in den Fachräumen, sondern insbesondere auch in den Gängen und Sanitärräumen sowie auf dem gesamten Gelände der Handwerkskammer.

Vermeiden Sie Gruppenansammlungen!





Elektro-Sitzplätze mit Abstandslinien im Campus Handwerk Bielefeld.

Metall-Fachräume mit Abstandslinien versehen, im Campus Handwerk Bielefeld.

Verhalten im Fachraum

In den Fachräumen sind Markierungen und Hinweisschilder angebracht, die Ihnen die Einhaltung der Abstandsregeln erleichtern. Die benötigten Arbeitsmittel liegen an Ihren Arbeitsplätzen bereit oder werden von unseren Lehrkräften an „Ausgabestationen“ übergeben.





Hinweise zu den Allgemeinen Corona-Schutzmaßnahmen im Campus Handwerk Bielefeld.

Weitere Hygienemaßnahmen

Alle Details zu den vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen erhalten Sie vor Unterrichtsbeginn von Ihrer Lehrkraft im Rahmen der Unterweisung. Bitte beachten Sie auch die gesonderten Aushänge im Gebäude. Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich die Hände und nutzen Sie die bereitgestellten Handdesinfektionsmittel. Am Ende des Tages desinfizieren Sie bitte die Ihnen zur Verfügung gestellten Arbeitsmittel. In allen Räumen ist eine regelmäßige Stoßlüftung erforderlich.





Belegte Brötchen im Campus Handwerk Bielefeld.
HWK OWL

Pausenregelung

Bitte verbringen Sie Ihre Pause nach Möglichkeit in Ihrem Fachraum und unterlassen Sie Kontakt zu Lehrgangsteilnehmer*innen in anderen Kursen. So können im schlimmsten Fall Infektionsketten leichter identifiziert werden. Das Essen in den Fachräumen ist in dieser Ausnahmesituation erlaubt.

 

 Verpflegung

Die Statt Kantine im Campus Handwerk hat geöffnet, bietet aber einen reinen „to go-Betrieb“ an. Alle weiteren Informationen zur Verpflegung und dem Verzehr von Speisen erhalten Sie von Ihrer Lehrkraft. Die Versorgung der Gästehaus-Bewohner*innen erfolgt ausschließlich in den Gästezimmern.